Enes Ünal: “Ich dachte sie verarschen mich.”

Enes Ünal:
Foto: vlad1988 / Shutterstock.com

Der Youngster Enes Ünal wurde während der Saison von Villareal an Levante ausgeliehen. Nach seinem Transfer erzählte er, wie es dazu kam.

Seine Aussagen zum Transfer: “Ich dachte erst sie verarschen mich, weil mir keiner vorher was gesagt hat. Ich wusste nicht, dass Transfers während der Saison möglich sind. Ich war sehr überrascht als ich das hörte. Später habe ich darüber nachgedacht und mich entschieden zu wechseln. Ich glaube, dass ich hier mehr Tore schießen werde.”

Zur Frage, wie es ihm in Spanien geht: “Ich bin glücklich in Spanien. Es ist nicht einfach von einem Land zu einem anderen Land zu wechseln. Ich kann nur Englisch. Spanisch kann ich noch nicht, aber ich lerne es gerade. Hier ist alles ganz anders wie in Holland. Ich versuche mich daran zu gewöhnen, das ist mein Job.”

Quelle: Goalbien Foto: vlad1988/Shutterstock.com

Anzeige